Das Behindset: Die Touren

Touren (in reverse order)

G1-Trainingstour Barcelona - Frankreich - Barcelona Auf diesem Streckenkompilat verbinde ich in Spanien bekannte Abschnitte mit neuen: Immer eindrucksvoll sind die abgelegenen Hinterlandstrecken in den Bergen (Montanejos) oder die Pyrenäen. Bei 25 bis 45°C lege ich 1.465 km in 13 Tagen zurück, habe aber die Rechnung ohne den Tramuntana gemacht ...

Trainingwoche im Piemont mit An-/Abreise von/nach Bellinzona am Lago Maggiore durch die Poebene. Auf den Programm stehen das Monferrato, GIOS-Torino, das Roero und die Langhe. Auf der Rückfahrt liegen die Certosa di Pavia und das KARTELLmuseo sowie die Eremo Santa Caterina del Sasso am Weg.

2017 ^

Von Graz durch Slowenien nach Julisch Venetien In der kulinarisch, geschichtlich und landschaftlich spannenden Grenzregion des/r ehem. Habsburgerreichs/k.u.k. Doppelmonarchie sowie Königreich/Republik Jugoslawien sind wir 10 Tage unterwegs. Österreich mit der Weingegend Südweststeiermark, Slowenien mit seiner vielschichtigen Hauptstadt Ljubljana, der 'vergessenen' alten italienischen Metropole Triest und den Küstenregionen slowenische und k.u.k.-Riviera.

2016 ^

Wintertraining Marseille - Spanien - Marseille Wieder nutze ich die umsteigefreie Anreise mit dem TGV von Frankfurt an's Mittelmeer: Zuerst mit Wolken, später mit viel Sonne beeindurcken mich die Naturreservate Camargue und Narbonnaise en Mediterranee auf Radwegen abseits des motorisierten Verkehrs, die Corbieres-Berge der Katharer und natürlich die Cote Vermeille bei trockenen 8-25°C!

Durch Europa an den Atlantik: Von Frankfurt nach Lissabon Bei herrlichen Temperaturen über 40°C genau wie bei 10°C in Wolken fahre/n ich/wir den Main/Rhein, durch Elsaß, Kaiserstuhl & Schwarzwald, schweizer Jura und das französische Zentralmassiv, über die Pyrenäen und dem spanischen/portugiesischen Duero/Douro folgend über Porto am Atlantik südwärts 3.500 km nach Lissabon.

2015 ^

Wintertouristik Marseille - Barcelona Ähnlich wie im Winter 2012/13 fahre ich am Mittelmeer entlang. Zu Anfang baue ich aber einen Abstecher nach Aix- und Salon-de-Provence ein, in die Landschaft der großen Maler Cezanne und Van Gogh. Durch die Camargue und am Mittelmeer geht es über Beziers nach Narbonne. Von hier wende ich mich in's Landesinnere nach Carcassonne und zurück durch das Bergland der Corbieres nach Perpignan. Ab hier folge ich der Mittelmeerküste strikt nach Süden über Colliure und Port Vendres der Costa Brava entlang bis kurz vor Tossa de Mar. Durch das Hinterland von Barcelona fahre ich bis zum Zisterzienser-Kloster Poblat und folge der Küste von Süden nach Barcelona.

Vom Mittelmeer an's Mittelmeer Teil I (Frankreich) führt mich von Marseille durch die Provence und über Mont Ventoux und Col Agnel in's Piemont. Beim Teil II (Italien) begleitet mich M. Klemm. von der Quelle des Po (Pian del Re) zur Mündung in die Adria (Delta Po) und weiter nach Venedig.

2014 ^

Ein verregneter Sommertraum im Winter 2013/2014 Nach Anreise mit Bahn und Schiff nach Griechenland fahre ich eine Runde von Patras nach Patras: Das von den Deutschen im 2. Weltkrieg heimgesuchte Kalavrita in den Bergen, das alte Heilbad Loutraki, die schönste Stadt Griechenlands Nauplia, Dimitsana in Arkadien und Lechena am Meer. Zurück wieder mit Schiff nach Venedig und Bahn nach Frankfurt.

Ehem. blockfreier Ostblock Zwar von Österreich nach Österreich geht die Reise (Villach - Graz); doch erkunden tuen wir Slovenien: Am Triglav Nationalpark entlang und über den höchsten Paß Slovenien (Vrsic), durch das Weinanbaugebiet Kras und mit Besuch des berühmten Gestüts in Lipica, Stadtrundgang in der Hauptstadt Ljubljana und über herbstliches Land und Berg und Tal. Mit Abstecher an's Mittelmeer in Triest!

Bordeaux nach Nizza Mit 4 Freunden vom RC Concordia fahre ich die Dordogne lang, durchquere das Massiv Central, überquere die Rhone und passiere den Grand Canyon du Verdon.

Vierländerfahrt durch die Alpen (17) Eine gemütliche Rennratour läßt mich vier Pässe bewältigen: Gotthard, Bernardino, Splügen und Maloja. Dabei wechsle ich öfter mal zwischen den Ländern Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland hin und her.

2013 ^

Wintertraining: Lückenschluß am Mittelmeer Von Marseille fahre ich am Mittelmeer nach Barcelona. Die wichtigsten Stationen sind: Camargue, Le Grau-du-Roi, Parc Naturel de Narbonnaise en Mediterranee, Chateau de Queribus, Perpignan, Port Vendres, Parc Natural de Cap de Creus, Costa Brava, Barcelona

Durch Europa nach Asien: Von Frankfurt nach Istanbul Allerdings wähle ich nicht den Weg über den Balkan, sondern umschiffe diesen mit der Fähre von Italien nach Griechenland. Am Ende stehen 3.250 km durch Deutschland, Tschechien, Österreich, Slovenien, Italien, Griechenland und die Türkei auf dem Tacho.

Frühlingstour: Palermo - Corleone - Selinunt - Agrigent - Piazza Armerina - Morgantina - Rif. Sapienza - Giardini-Naxos - Messina Die historischen Sehenswürdigkeiten, die 2009 auf der Strecke blieben, will ich mir dieses Jahr, auch als Ausdauertraining für den Wien-Marathon, auf meinem "Giro delle Sicilia" ansehen.

2012 ^

Wintertraining: Rom - Abruzzen - Adria - Apennin - Florenz Traditionell über die Winterfeiertage lege ich ein erstes Radtraining in Italien ein; die Bahn bringt mich und mein Rad über München-Rom nach Italien, zumal mir die Wettervorhersage für diese Region in die Hände spielt:-)

Frankfurt - Colmar - Villars-les-Dombes (Lyon) Dank Überlappung der hessischen und bayerischen Sommerferien konnte ich ca. 800 km mit Behindset-Freunden meines Münchener Radclubs ein paar Tage in Frankreich auf dem Weg von den Alpen zu den Pyrenäen fahren.

Die österreichisch-italienische Alpenpässe-Tour (16) Nach dem Radmarathon Dreiländer-Giro in Nauders bin ich mit Jan zu einer ganz entspannten Alpen-Transversale aufgebrochen: 10 Tage, 1.000 km, 20.000 Hm ging es von Landeck nach Villach. Mit dabei waren Timmesjoch, Crostis und der Zoncolan (diesmal wirklich;-)

Lückenschluß Italien Neapel - Latium - Toskana: Von Neapel geht es nordwärts zuerst an der Küste vorbei an Rom (Ostia Antica) und im Landesinneren an den vulkanischen Seen entlang in die Weinregion des Brunello (Montalcino) und des Chianti (zw. Siena und Florenz) in 7 Tagen 700 km.

2011 ^

Wintertraining Spanien 2010 Cordoba - Valencia - Zaragoza - Barcelona: Bei mäßigem und wechselhaftem Wetter starte ich in Anadlusien, um nach 13 Fahrtagen, 1.600 km und 16.000 Hm bei sonnigem aber kaltem Wetter in Katalonien anzukommen.

Die schweizer Alpenpässe-Tour (15) Nach dem Ironman geht es mit Jan durch die Länder D - F - CH - I - CH: Wir fahren an 10/11 Tage über 8 Pässe mit knapp 1.400 km und gut 14.000 Hm.

2010 ^ Jubiläum: 10 Jahre Touren mit dem Behindest!

Griechenland 2009/2010 Patras - Patras: Wie 2005 befahre ich das südliche Festland und den Peleponnes, diesmal aber 14 Tage: Patras - Delfi - Theben - Athen - Kanal von Korinth - Nauplia - Leonidio - Monemvassia - Kalamata - Olympia - Arkadien - Tripoli - Mykene - Xilokastro - Patras (1.500 km und 17.000 Hm).

Frankreich 2009: Normandie & Bretagne sowie die Pyrenäen Teil I: 15 Tage fahre ich mit einem Freund durch die Küstenregion der Normandie und Bretagne. Teil II: Mit 3 Freunden vom RC Concordia München fahren wir die klassischen Pyrenäenpässe auf dem Weg von St. Jean de Luz (Atlantik) nach Barcelona (Mittelmeer).

Die Alpen Pässe-Tour (14) 4 Tage, 6 Pässe, 682 km und 9676 Hm: Ein langes Wochenende nehme ich die schweizerischen Alpenpässe unter die Rennräder.

Verlängerung: Touristische Trainingswoche Italien Nach dem Frühjahrstraining im Cilento fahre ich alleine eine Woche nach Sizilien und umrunde den Etna.

2009 ^

Wintertraining 2008/2009 Zentralspanien und Andalusien: Zum Teil zu viert 12 Fahrtage, 1.200 km, 12.000 Hm.

RC Concordia München (Reisegruppe Jäger) 3LT: Zu fünft unterwegs von Passau nach Österreich, Tschechien und wieder Deutschland.

Portugal 2008 mit drei Freunden vom RC Concordia München: Eine Woche im Wintertraining von Lissabon nach Porto.

2008 ^

Toskana-Touristik-Training als Vorbereitung auf das Amateur-Radrennen Milano-Sanremo: Reisebericht: Firenze S.M.N. - Milano Rozzano. Zu zweit bereiten wir uns 9 Tage in der Toskana und dem Piemont auf das Rennen Milano-Sanremo vor.

Frankreich 2007: Jura & Burgund: Zu zweit nehmen wir wieder mal Frankreich unter die Räder, ein kulinarischer Genuß!

2007 ^

Spanien 2006/2007 Lückenschluß und Wintertraining: Alleine unterwegs 3 Tage am Mittelmeer von Barcelona nach Valencia und 3 Tage im Hinterland von Valencia nach Madrid.

Die Alpen Radtour (12): Gorges, Pässe und Piemont. Zu dritt hängen wir nach dem Rennen Milano-Sanremo noch eine Woche in den französischen Alpen und im Piemont dran.

Die Alpen Kurz-Radtour (11): 4 Tage, 4 Personen, 7 Pässe, 543 km und 8.700 Hm. Zu viert fahren wir zum Giro d'Italia in die Dolomiten.

Frankreich 2006: Cote d'Azur & Provence Zu zweit fahren wir 14 Tage durch den Süden Frankreichs.

Alpenüberquerung: München - Bozen: Im Februar am Wochenende über den Jaufenpaß.

2006 ^

Radtour Griechenland: Eine Woche Rundreise Patras - Patras zu den antiken Ausgrabungsstätten.

Lissabon nach Madrid: 1 Woche Radtraining alleine in Portugal, dann zu zweit eine Woche Radurlaub in Andalusien.

Langes Wochenende in Italien: Reisebericht: Turin - Carrara (3 Tage)

Die Alpen Kurz-Radtour (10): 4 Tage, 12 Pässe, 450 km und 10.000 Hm. Zu zweit fahren wir die schönsten Pässe der Alpen; und den Passo Stelvio fahren wir gleich zweimal:-)

2005 ^

Die Alpen Kurz-Radtour (9): 3 Tage und 4 Länder Ende Oktober/Anfang November; zu zweit fahren wir von München durch Österreich und Italien in die Schweiz.

Die Alpen Radtour (8): Die großen Pässe der Route des Grandes Alpes. Schweiz, Italien, Frankreich, Italien; zuerst zu dritt fahren wir durch die Alpen, alleine geht es über Nizza in's Piemont.

Die Alpen Radtour (7): Deutschland, Schweiz, Italien. Die Paß-lose Alpenüberquerung; zu zweit fahren wir von München in's Piemont.

2004 ^

Die Alpen Kurz-Radtour (6): 4 Tage und 3 Pässe Ende November zu zweit.

Die Alpen Radtour (5): Deutschland, Österreich, Italien, Österreich, Deutschland. 14 Tage mit Timmelsjoch, Dolomiten und Großglockner-Hochalpenstraße; die zweite Woche zu zweit.

2003 ^

Das Alpen-Radtour (4) Wochenende: München - Venedig in 3 Tagen.

Die Alpen Radtour (3): Schweiz, Frankreich, Italien; zu viert auf der "Routes de Grandes Alpes", die für mich nach Nizza und 14 Tagen im Piemont endet.

2002 ^

Die Alpen Radtour (2): Schweiz, Italien, Schweiz. Eine Woche unterwegs, mit Bahnan- und -abreise.

Die Alpen Radtour (1): Schweiz, Italien, Frankreich, Italien. Mit 2 Freunden unterwegs, Anreise alleine mit dem Rad nach Zürich.

2001 ^

 Behindset 


  Kontakt 

 Hans Dietmar Jäger 

W3C xhtml-Logo
W3C css-Logo
W3C WAI a-Logo
Eigenes werbefrei-Logo